Aktuell:

03.01.2018

DANKE Firma Leitenberger Elektro

Spende für die Skifreizeit
Voller Freude durften wir am Adventsmarkt eine Spende der Firma Leitenberger Elektro aus Altdorf entgegen nehmen. Mit diesem Geld können wir die Skifreizeit für dieje... mehr

24.12.2016

Herzliche Grüße

Nicht in die ferne Zeit verliere Dich,
den Augenblick ergreife: Der ist Dein!
Friedrich Schiller
Wir wünschen allen Besuchern unserer Internetseite für die kommende Weihnacht... mehr

01.12.2016

DANKE Lions Club Fontana

Weihnachtsüberraschung 2016
Auch in diesem Jahr überraschten uns die Lionsfreunde vom Club Fontana im Rahmen unseres Adventsmarktes mit einem Scheck. Wir waren überwältigt von der Höhe .... mehr

Der Paritätische Gesamtverband

 

Anthroposophische Heilpädagogik

Verband für anthroposophische
Heilpädagogik, Sozialtherapie
und soziale Arbeit e.V.

Falk Haberland
Falk Haberland

Gruppendienst
Team obere Häuser

Selbsterkenntnis und Selbsterziehung sind erstes pädagogisches Gesetz. Das Ich im Du erkennen und mitfühlend befähigen.

Mein Motto:
Einen Ort der Annahme – der Wandlung – des Wachstums zu schaffen, in einer Atmosphäre liebevoller Konsequenz.

Silke Eck
Silke Eck

Gruppendienst
Team obere Häuser

Entscheidend für mich ist die ehrliche, pure Begegnung mit allen Jugendlichen, Eltern und Kollegen: sich zu zeigen, wie man ist und gut zu sein, so wie man ist. Unseren Umgang miteinander auf der Gutenhalde erlebe ich als einmalig innig, vertrauensvoll und  er lässt vieles auf die Beine stellen. Vielleicht nicht gleich alles heilen, aber mit viel Lebenslust, Humor und Wertschätzung ist schon mal ein guter Anfang getan.

Achim Schatz
Achim Schatz

Gruppendienst
Team obere Häuser

Als ich vor einigen Jahren in der Gutenhalde begann zu arbeiten, erlebte ich einen „guten Geist“ in der Einrichtung. Der gegenseitige Umgang zwischen den Kolleginnen und Kollegen und insbesondere der Umgang mit den Jugendlichen war geprägt von gegenseitiger Wertschätzung und Respekt – das erlebe ich bis heute. Junge Menschen mit Schwierigkeiten in einem solchen Rahmen ein Stück des Weges begleiten bzw. gemeinsam mit dem Jugendlichen eine positive Veränderung erarbeiten zu dürfen, macht mich dankbar.

Linda Pöhler
Linda Pöhler

Gruppendienst
Team obere Häuser

Ich fühle mich auf der Gutenhalde wohl: die gute Atmosphäre gibt Halt und Geborgenheit, die lebendige und fruchtbare Zusammenarbeit stärkt den Blick nach vorne und die Inhalte unserer Arbeit sind vielseitig und abwechslungsreich.

Mein Motto:
Wenn sich eine Tür vor uns verschließt, öffnet sich eine andere. Die Gutenhalde ist ein Ort, an dem wir gemeinsam den Blick auf die geöffnete Tür werfen und gemeinsam darauf zugehen.

Jasmin Götz
Jasmin Götz

Gruppendienst

Team obere Häuser

Mein Motto

 Sei du selbst die Veränderung, die Du dir wünschst für diese Welt. (Mahatma Gandhi)

 

 

Leoni Rösch
Leoni Rösch

Gruppendienst
Team obere Häuser

 Mein Motto

Im Grunde sind es immer die Verbindungen mit Menschen,

die dem Leben seinen Wert geben. (Wilhelm von Humboldt)

Vanessa Seigies
Vanessa Seigies

Gruppendienst

Team obere Häuser

Die Umgebung der Gutenhalde mit Natur und Tieren geben ein Gefühl von Wärme und Geborgenheit. Für mich als Sozialpädagogin ist es daher eine große Freude, die Jugendlichen in diesem Umfeld, auf ihrem Stück-Lebensweg begleiten zu können.

Mein Motto:

"Leben allein genügt nicht", sagte der Schmetterling, "Sonnenschein, Freiheit und eine kleine Blume muß man auch haben". (Hans Christian Andersen)

Rebekka Engels
Rebekka Engels

Auszubildende
Team obere Häuser

Auf der Gutenhalde meine Ausbildung absolvieren zu dürfen, ist für mich ein wahres Geschenk. Ich erlebe diesen Ort als Halt gebenden Ruhepol für die Jugendlichen, die hier leben. Ein Ort, an dem sie Zeit haben, anzukommen und sich selbst zu begegnen sowie sich in der Gemeinschaftzu finden und einzugliedern. Das Zusammenleben unter den Jugendlichen als auch die Zusammenarbeit unter den Mitarbeitern ist geprägt von hoher Wertschätzung für den Einzelnen und die individuellen Umstände. Ich empfinde die Gutenhalde als sehr heilsamen Ort und lerne hier gern.

Mein Motto:
"Der Weg ist das Ziel!"

 

Lieselotte Wolfram
Lieselotte Wolfram

Gruppendienst
Team obere Häuser (z.Z. in Elternzeit)

Vor allem der Bezug zur Natur durch die Landwirtschaft, die schönen Häuser und das Klima der Wertschätzung im Umgang untereinander, machen die Gutenhalde für mich zum Wohlfühlort. Bei der Arbeit ist mir wirkliches Interesse an den Menschen und Authentizität wichtig. Eine Grundlage der Erziehung ist dabei für mich die Selbsterziehung.

Mein Motto:

Mein Herzensanliegen ist es, die Jugendlichen unterstützend auf ihrem ganz persönlichen Weg zu einem selbständigen und eigenverantwortlich Leben zu begleiten.